Stellungnahme des Fördervereins zur aktuellen Situation der ViaSalus GmbH

Der Vorstand der Freunde und Förderer des Dreifaltigkeitskrankenhauses Wesseling e.V. hat mit Bestürzung die Informationen zu dem Sanierungsprogramm der ViaSalus GmbH zur Kenntnis genommen. Die ViaSalus GmbH ist der Träger des Wesselinger Dreifaltigkeits-Krankenhauses, sowie vier weiterer Krankenhäuser und einiger Altenpflegeheimen. 

Schon sehr früh haben wir Kontakt zur Geschäftsführung der ViaSalus GmbH aufgenommen, um unsere Unterstützung anzubieten. Ein Kontakt zur Dernbacher Gruppe Katharina Kasper ist leider nicht zustande gekommen. Wir begleiten das laufende Verfahren sehr aufmerksam.

Unser Krankenhaus ist nicht zuletzt durch seine zentrale Lage geprägt, sondern auch durch eine sehr enge Verzahnung mit dem städtischen Leben in Wesseling. Als ein Beispiel von vielen kann hierfür das Schwingeler Hoffest genannt werden.
Ferner ist dieses Krankenhaus durch eine stabile finanzielle Struktur, durch ausgezeichnete medizinische Kompetenz und ein unverzichtbares Notarztzentrum gekennzeichnet. Dies alles bildet die fundamentale Basis für die Zukunft des Krankenhauses.  Die Zukunftsfähigkeit des Krankenhauses steht daher ausser Zweifel.

Der Förderverein des Krankenhauses, der seit seinem Bestehen schon mehr als 2 Mio € für patientenbezogene Projekte im Krankenhaus bereitstellen konnte, appelliert eindringlich an die Verantwortlichen im Verfahren, für Wesseling eine nachhaltige, zukunftsweisende  Lösung zu finden und in einen offenen Dialog mit allen Betroffenen zu treten.

Wir helfen einer guten Sache und freuen uns gerade in solchen Zeiten um jedes neue Mitglied.

Dr. Gerd Wolter
1.Vorsitzender

Im Jahr 1990 wurde der Verein “Freunde und Förderer des Dreifaltigkeits- Krankenhauses e.V.“ in Wesseling gegründet. Seine wichtigste Aufgabe ist die finanzielle und ideelle Unterstützung des Krankenhauses. 

Medizin heute - das heißt zunehmend mehr Leistung in Breite und Spitze. Beispielweise zeichnet sich das Krankenhaus in der Zwischenzeit durch ein zertifiziertes Darmzentrum aus und behandelt schwerstkranke Patienten in einer Palliativ - Einheit. Geräte, Einrichtungen und Fachpersonal kosten viel Geld. Dieses wird hauptsächlich von den Krankenkassen und dem Land aufgebracht. Auch die Stadt Wesseling unterstützt das Krankenhaus. Die Finanzkraft reicht schon lange nicht mehr aus, um Erneuerungen und Verbesserungen im wünschenswertem Umfang zu realisieren. Das Krankenhaus bleibt weiterhin auf Zuwendungen angewiesen.

Nach mehr als 25 Jahren hat der Verein mehr als 1000 Mitglieder. Über viele Veranstaltungen  wurde und wird gegelmäßig in den Medien berichtet, - die Jahreshauptversammlungen,  Frühlingsfeste, die Kapellenkonzerte und Tennisturniere (DREIFA CUP) . Zu all diesen Veranstaltungen sind eigene Seiten auf unserer Webseite eingerichtet. Über die Seite Downloads/Links können Sie sich unter anderem auch direkt in die Fachabteilungen des Krankenhauses verlinken, aber auch zu Sponsoren und Freunden des Fördervereins verbinden lassen. Auf dieser Seite finden Sie aber auch die Mediathek des Fördervereins und auch aktuelle Filme über das Krankenhaus wie auch einen Film über das Darmzentrum des Hauses. Ein Archiv mit Berichten und Bildern der Presse, aber auch eine eigene Seite Fotoalben mit Bildern von Veranstaltungen und Festivitäten des Vereins sind abrufbar. Alle Termine des laufenden Jahres sind zusammengefasst und auf der Seite Projekte können Sie sich über fertiggestellte Großprojekte des Vereins informieren. (Soweit nicht anders angegeben stammen alle Bilder unserer Homepage von Jürgen Querbach, Dr.Norbert Göke und Wilfried Koehler) 

Unterstützen Sie uns und damit das Krankenhaus. Wir helfen einer guten Sache. 

Schicken Sie uns evtl. vorhandenes antiquarisches Material vom Krankenhaus aber auch vom Förderverein an die Geschäftsstelle oder per Mail an webmaster(at)kfvw.de

Helfen Sie uns Helfen !

Seit bestehen des Vereins stieg das Spendenvolumen auf mehr als 2.4 Millionen Euro an, welches der Verein bei geringsten Verwaltungskosten zu mehr als 99% in Projekte des Krankenhauses investieren konnte.

Jede spontane Spende hilft:  Kreissparkasse Köln,  IBAN DE57 3705 0299 0132 0085 30
 

Unsere Veranstaltungen 2019

Kapellenkonzert

Sonntag  17.03.2019 Beginn 18,00 Uhr

"Sankt Patrick´s Day"  
Klavier und Orgelmusik im Gedenken an den Irischen Nationalheiligen.Es spiel Kantor Lambert Kleesattel.

Frühlingsfest

Sonntag 05.05.2019, Beginn 10:30 Uhr

27. Frühlingsfest
im Schwingeler Hof , Beginn 10:30 Uhr,  Ende 18:00 Uhr
Feiern Sie mit

DREIFA-CUP

Samstag 14.09.2019

wird auf der Anlage des THC Wesseling der DREIFA Cup  zum 26. mal ausgetragen. Eine Erfolgsgeschichte die ihresgleichen sucht.Ein Bericht über die 25. Jubiläumsveranstaltung finden Sie unter Veranstaltungen.

Mitgliederversammlung

Donnerstag 21.03.2019

Am Donnerstag dem 21.3.2019 findet die alljährliche Mitgliederversammlung im Pfarrsaal St. Andreas, Wesseling Keldenich statt. 


Aktuelles

Neue Homepage

Nach  13 Jahren wurde unsere Homepage erneuert und auf eine modernere Plattform gestellt.Mit Herrn F. Gioffreda, dem Entwickler der Seite, wird die neue Homepage weiterhin von  W.Koehler ( webmaster kfvw) sowie von Dr.K. Ruberg (Vorstand) betreut. Wir hoffen, dass Ihnen das neue Erscheinungsbild gefällt und freuen uns über ein Feed Back.

Sie können nun direkt mit uns in Kontakt treten, ohne Ihr Mail Programm öffnen zu müssen.
Viel Spass auf der neuen Internetpräsenz des Vereins.

Der Vorstand nach der Neuwahl 04.2018

Der Vorstand von links nach rechts:

Jürgen Dohmeier, Peter Siebert, Prof.Dr. Christoph A.Jacobi, Maria Schmieden, Dr. Klaus Ruberg, Dr. Norbert Göke, Josef Nettersheim, Klaus Nagel, Dr. Berthold Backes, Dr. Gerd Wolter

 

Wir trauern um Prof. Dr. med. Neven Olivari

Nach kurzem Leiden verstarb am 24.11.2018 der Mitbegründer des Fördervereins Herr Prof. Dr. med. Neven Olivari im Alter von 86 Jahren. Als ehemaliger Chefarzt der Plastischen Chirurgie und ärztlicher Direktor des Krankenhauses erhielt er 1999 vom Bundespräsidenten Roman Herzog für seine Verdienste um die Plastische Chirurgie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.